"Naturschutzgebiet Dreba-Plothen" war Ziel eines Arbeitseinsatzes

"Naturschutzgebiet Dreba-Plothen" war Ziel eines Arbeitseinsatzes

Naturschutzgebiet Dreba-Plothen war Ziel eines Arbeitseinsatzes
Arbeitseinsatz

Am letzten Sonnabend trafen sich Mitglieder und Freunde des NABU Arbeitskreises im Teichgebiet. Vorrangig  war diesmal  nicht die Beobachtung der Vogelwelt, sondern   Ziel des Treffens waren die Reduzierung  von  Erlenaufwuchs auf einem Teichdamm zwischen Dreba und Plothen, der durch den Bisam in der Vergangenheit schon mächtig unterhöhlt wurde, so dass der Teich an mehreren Stellen auslief.  Kürzlich kam hier bereits  ein Bagger zum  Einsatz, um Schlimmeres zu verhindern. Die Baufirma Gunter Neumeister, Gössitz führte die Arbeiten für den  Naturschutz kostenlos aus, dafür unser aufrichtiger Dank.

Auch im Gebiet der Kohlung, waren die Freunde ehrenamtlich im Einsatz. Hier wurden ebenfalls Gehölze auf Dämmen zurück geschnitten und damit eine Forderung des bestehenden Pachtvertrages  der zwischen dem Land Thüringen und dem NABU Arbeitskreis besteht zu erfüllen.  Außerdem wurden in einem Pachtgewässer, welches derzeit geringen Wasserstand hat, Weidenanflug und derartige Schösslinge samt der Wurzeln heraus gezogen. Damit soll einer künftigen Verbuschung entgegen gewirkt werden. Als Entwicklungsziel ist für diesen Lebensraum  die jährliche Bereitstellung von Flachwasserbereichen mit Schlamm- und Schlickflächen als Rastplatz für Wasservögel während des Durchzuges vorgesehen, den die NABU Mitglieder mit ihrem Einsatz vorbereiteten.

 

J.Auerswald

Kontakt

NABU Arbeitskreis
Teichgebiet Dreba-Plothen e.V.

Ortsstr. 62
07806 Dreba

info{at}nabu-dreba.de

Tel: 0152 26 25 39 29


 

Vogel des Jahres 2017

Der Star ist Vogel des Jahres 2018

Der Star ist Vogel des Jahres 2018

mehr

Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr